2020

Geförderte Vorhaben 2020

Sanierung und Ausstattung Bereich Hort in Grundschule Sehmatal im OT Neudorf

Bestandteil der grundhaften Sanierung der Grundschule in Neudorf war die Sanierung des Hortes.

Die Rekonstruktionsmaßnahmen umfassten größtenteils die Umsetzung der Forderungen zum Brandschutz und zu den neuesten bautechnischen Anforderungen, die Schaffung eines neuen Zuganges zum Hortbereich sowie den Austausch beschädigter und verschlissener Bauteile. Es erfolgte eine teilweise Erneuerung der ELT-Anlage, die Montage einer Sicherheitsbeleuchtung, einer Brandmeldeinstallation sowie einer neuen energieeffizienten LED-Beleuchtung. Die Wände wurden je Bedarf putz- und malermäßig überarbeitet. Die letzten alten Türen sowie die beschädigte Außentür wurden getauscht. Als Ausstattung erhielt der Hort eine bedarfsgerechte Küche und einen neuen Lamellenvorhang.     

 

Ausführungszeitraum: April – November 2020

Gesamtkosten:              166.005,89 €

anteilige Fördermittel:   82.696,00 € (Landesmittel - SMK)

                                               8.270,00 € (Landkreismittel)

Förderprogramm:            VwV Kita Bau

 

Errichtung einer barrierereduzierten Zuwegung zur Oberschule und zum Ortskern im OT Sehma

2019 wurde der Joachimsthaler Steig zwischen der Tal- und Bärensteiner Straße in Sehma zum Fuß- und Radweg ausgebaut. Ziel der jetzigen Maßnahme war es, eine barrierereduzierte Verbindung zwischen dem Joachimsthaler Steig und dem Gehwegbestand an der Oberschule zu schaffen.

Die Art und die Ausführung dieser Zuwegung wurde vom bestehenden Joachimsthaler Steig übernommen, um somit ein einheitliches Bild zu erzielen. Der Fußweg hat eine Länge von ca. 45,0 m bei einer Breite von 1,75 - 2,00 m. Die Wegbefestigung erfolgte mit Asphalt. Die Ableitung des Oberflächenwassers wurde über einen neu eingebauten Straßenablauf mit Anschluss an die vorhandene Kanalisation im Schulgelände realisiert. Beidseitig des Weges wurde eine Böschungssicherung aus Natursteinen als Blocksatz angeordnet. Zur besseren Ausleuchtung der Zuwegung wurden 2 Fußwegleuchten mit hocheffizienter LED-Technik aufgestellt. Die Leuchten wurden mittels neu verlegten Erdkabel an die vorhandene Ortsbeleuchtung angeschlossen. Zur Absturzsicherung kam ein Stabgitterzaun zum Schulhofgelände zum Einsatz. Die nicht mehr benötigte marode Treppenanlage sowie einen Teil des alten Fußweges wurden rückgebaut und renaturiert.

Mit der Umsetzung der Maßnahme konnte eine Barrierereduzierung der Zuwegung zur Schule und zum Ortskern realisiert und der Schulweg ein Stück sicherer gemacht werden.  

 

Ausführungszeitraum: 28.10.2019 – 08.06.2020

Gesamtkosten:               99.172,24 €

anteilige Fördermittel:  74.379,18 €

Förderprogramm:         EPLR – Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum 2014-2020

 

Außensanierung, Erneuerung der Heizungsanlage sowie Neugestaltung der Außenanlagen an der Grundschule Sehmatal im OT Neudorf

Bestandteile der grundhaften Sanierung der Grundschule in Neudorf waren die energetische Sanierung der Außenhülle, die Erneuerung der Heizungsanlage, Neugestaltung der Außenanlagen im Bereich der Schulzufahrt mit Bushaltestelle.

Das vorhandene Flachdach wurde mit einem neuen Satteldach überbaut. Der Zwischenraum erhielt eine mineralische Dämmschicht. Alle Außenwände des eigentlichen Altbaus wurden mit einem mineralischen Wärmedämmverbundsystem verkleidet sowie die alten Fenster- und Türelemente getauscht. Die Heizungsanlage wurde ebenfalls erneuert. Eine energieffiziente Wärmepumpe und eine Brennwerttherme (für die Abdeckungen der Spitzenlasten) wurden installiert sowie die Regel- und Steuertechnik daran angepasst.     

Zum Förderprogramm gehörte weiterhin die Sanierung der Außenanlagen im Bereich der Zufahrtsstraße des Gebäudes. Im Bereich der alten Treppenanlage vor der Schule wurde eine Bushaltstelle angeordnet. Außerdem wurden 4 neue Parkplätze (davon einen behindertengerecht) geschaffen, Entwässerungsschleusen saniert und die Zufahrtsstraße im Bereich des Schulgeländes grundhaft saniert. 

Diese Maßnahme wurde im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes (GAK)“ durch die Bundesrepublik Deutschland und den Freistaat Sachsen mitfinanziert.

 

Ausführungszeitraum: 01.08.2017 – 30.06.2020

Gesamtkosten:               1.724.353,08 €

anteilige Fördermittel:     939.753,88 €

Förderprogramm:         RL LE/2014 – Vitale Dorfkerne und Ortszentren im ländlichen Raum

 

Komplexes touristisches Wegeleitsystem

Die Gemeinde Sehmatal besitzt kein touristisches Wegeleitsystem. Daher wird beabsichtigt, innerhalb der drei zugehörigen Ortsteile ein vollumfängliches Leitsystem zu errichten. Dieses wird nach dem Erreichen des Prädikates zum Staatlich anerkannten Erholungsort nunmehr dringend notwendig.
Im Touristischen Entwicklungskonzept der Gemeinde ist die Errichtung des Leitsystems als Schlüsselmaßnahme (Nr. 4) verankert. Folgende Komponenten sind Bestandteil des geplanten Leitsystems:
1. Willkommensschilder an den Ortseingangsbereichen,
2. innerörtliches Wegweisersystem zur Ausschilderung aller relevanten Einrichtungen,
3. Informationstafeln in verschiedenen Größen und mit verschiedenem Inhalt,
4. Karten mit Ortsspaziergängen in den einzelnen Ortsteilen.
Ziel ist das Beseitigen von infrastukturellen und touristisch relevanten Defiziten. 
Dies geschieht unter Berücksichtigung einer Barrierereduzierung: Kontrastreiche Schilder sind gleichfalls für sehschwache Personen lesbar, Piktogramme lassen die Ziele auch für fremdsprachige Besucher erkennen. Auf den Infotafeln werden Informationen in 3 Sprachen vermittelt. 

 

Bauzeit:              2019 - 2021

Gesamtkosten: 273.655,00 €

Förderung:        217.263,05 € Förderung für die Entwicklung im ländlichen Raum

                            (Förderrichtlinie LEADER – RL LEADER/2014) 

 

Sanierung des oberen Pausenhofes an der Grundschule Sehmatal im OT Neudorf

Ein Bestandteil der grundhaften Sanierung der Grundschule in Neudorf war die Erneuerung des oberen Pausenhofes. Dabei wurde die Hoffläche neu profiliert, um somit den Zugang zu den Räumen im Untergeschoss barrierefrei zu ermöglichen. Dafür wurden die vorhandenen Treppenpodeste abgebrochen, eine Kanalsanierung durchgeführt, Elektroleitungen erneuert, zusätzliche Drainagen eingebaut, neue Straßeneinläufe und Entwässerungsrinnen angeordnet, Böschungen und Grünflächen angeglichen und ein neuer bituminöser Belag aufgebracht. Als Platzausstattung wurde ein ELT-Poller sowie 22 Bänke ortsfest angeordnet. An der Ost-Nordseite der Schule wurde der ehemalige Ascheaufzug abgebrochen und die vorhandene Außentreppe umverlegt.  

Diese Maßnahme wurde gefördert durch die Bundesregierung aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags. Diese Maßnahme wurde mitfinanziert durch Steuermitteln auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.       

 

Ausführungszeitraum:  01.06.2019 – 30.06.2020

Gesamtkosten:               234.871,19 €

anteilige Fördermittel:    93.948,48 €

Förderprogramm:           VwV Invest Schule

 

Neugestaltung Grundstück im OT Cranzahl zu touristischem Informations- u. Erholungsbereich

Im Ortskern von Cranzahl befindet sich das kommunale Grundstück Dorfstraße 64 mit einer Grundfläche von ca. 350 m².  Ziel der Maßnahme war es, das marode Wohngebäude abzureißen und auf dem Grundstück einen Aufenthaltsbereich mit Sitzgruppen sowie 6 Parkplätze und einen Behindertenparkplatz zu errichten.

Der Aufenthaltsbereich sowie die Parkflächen wurden mit Granitpflaster angelegt. Als Einfriedung wurden nördlich und westlich der Anlage Pergonenwände errichtet. Eingerahmt werden die befestigten Flächen mit Grünzonen, bepflanzt mit Blumen, Büschen und Sträuchern. Im Aufenthaltsbereich wurden Bänke, eine überdachte Sitzgruppe, Fahrradbügel und Papierkörbe aufgestellt.    

 

Ausführungszeitraum: 20.05.2019 – 28.02.2020

Gesamtkosten:              170.522,98 €

anteilige Fördermittel: 136.404,02 €

Förderprogramm:          EPLR – Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum 2014-2020

 

Digitalpakt Schulen

Digitalpakt Schulen

An der Ober- und Grundschule der Gemeinde Sehmatal wird das Vorhaben, die Förderung zur Errichtung und Verbesserung digitaler technischer Infrastruktur und Lehr-Lern-Infrastruktur umgesetzt.

Es werden der Aufbau, Erweiterung und Verbesserung der digitalen Vernetzung, einschließlich des Einsatzes eines neuen Schulservers, Herstellung eines drahtlosen Netzzugangs, Anzeige- und Interaktionsgeräte, wie Displays einschließlich entsprechender Steuerungsgeräte, digitale Arbeitsgerät, insbesondere für die technisch-naturwissenschaftliche Ausbildung wie Desktop-Arbeitsplatzcomputer; schulgebundene Laptops, Notebooks und Tablets als mobile Endgeräte für die Schulen gefördert.

 

Oberschule

Die Gebäude werden miteinander netzwerktechnisch verknüpft. Als Basis für spätere Nutzung des Netzwerks kaufen wir einen neuen Server und statten die pädagogisch genutzten Räume mit kabelgebundenem Netzwerk und WLAN aus. Zur Nutzung im Unterricht statten wir die Schule mit neuen interaktiven Anzeigegeräten, Tablets und Laptops aus.

 

Grundschule

Wir vervollständigen die kabelgebundene Vernetzung unserer pädagogisch genutzten Klassenräume und ergänzen in den Räumen WLAN. Des Weiteren werden wir neue Desktop-Arbeitsplatzcomputer anschaffen und die Klassenzimmer mit interaktiven Anzeigegeräten ausstatten. Zuletzt werden wir mit der Bereitstellung eines Klassensatzes Tablets beginnen.

 

Vorhabenzeitraum: Juli 2020 – Dezember 2024

Förderkosten: 315.050,00 €

Diese Maßnahme wird gefördert aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages und wird mitfinanziert aus Steuermitteln auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

 

Mobile Endgeräte Förderung für Grund- und Oberschule Sehmatal

 

Auf Grund der Corona-Pandemie wird mit diesem Vorhaben die erforderliche Verbesserung der Ausstattung und der digitale Fernunterricht durch die Beschaffung schulgebundener mobiler Endgeräte unterstützt.

Vorhabenzeitraum: 16. März 2020 – 30. November 2020

Förderkosten: 36.134,63 €

Diese Maßnahme wird gefördert aufgrund der Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus

Projektmanagement zur Umsetzung der Dorfumbauplanung und Tourismusentwicklung in der Gemeinde Sehmatal

Für die Absicherung einer zukünftigen nachhaltigen Gemeindeentwicklung für die nächsten 10-15 Jahre wurde von 2016 – 18 ein Konzept der Dorfumbauplanung (DUP) mit vier Handlungsfeldern entwickelt. Hieraus wurden vorläufige Prioritäten für die Umsetzung festgelegt. Mit der Zielsetzung wirkt die Gemeinde auch der demografischen Entwicklung entgegen.

Für die Umsetzung soll ein Projektmanagement in der Gemeinde installiert werden, um die Projekte teilweise realisieren zu können. Auch die Umsetzung des Touristischen Entwicklungskonzepts (TEK) wird weiter begleitet. Die zumeist sehr komplexen Vorhaben sollen vorbereitet und begleitet werden. Dies schließt u.a. auch die Beantragung von Fördermitteln und die Evaluierung des DUP ein.

 

Durchführungszeitraum:            01/2020 – 12/2022

Förderprogramm:                        LEADER-Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum 2014-2020

 

Erstellung eines Masterplanes für den Breitbandausbau der Gemeinde Sehmatal im Rahmen des Bundesförderungsprogrammes

Die Bundesregierung fördert deutschlandweit den Ausbau leistungsfähiger Breitbandnetze. Um förderfähige Projekte in unterversorgten Gebieten möglichst schnell und effizient entwickeln zu können wird die „Masterplanung Breitbandausbau“ mit 50.000,00 € für unsere Gemeinde gefördert.

Die beauftragte Planungs- und Beratungsleistung wurde im Ausschreibungsverfahren an die Fa. aastrix GmbH aus Dresden vergeben. Im Oktober 2020 wurde die Beratungsleistung zur Masterplanung Breibandausbau abgeschlossen.

Folgende Aufgaben beinhaltete das Projekt:

  1. Initiales Projektmeeting

  2. Vorbereitung Masterplanung

    1. Gespräche mit regional tätigen Versorgern und TK-Unternehmen

    2. Analyse vorhandener Infrastrukturen und Mitverlegungs- und Mitnutzungsmöglichkeiten

    3. Kartografische Aufnahme geplanter Baumaßnahmen an Verkehrswegen

    4. Auffinden zentraler Übergabepunkte für Backhaul-Verbindungen

    5. Geografische Analyse zukünftiger Bedarfe

    6. Prüfung der Anbindung von Mobilfunkmasten

    7. Prüfung der Notwendigkeit der Ausweitung von Mobilfunk in der Region

  3. Masterplanung

    1. Flächendeckende Masterplanung aktuelle und zukünftige Bedarfspunkte

    2. Kostenmäßige Analyse der Erweiterung der Netzinfrastruktur zu FTTB-Netzen

    3. Darstellung der Verfügbarkeit von Glasfaser nach Homes Passed und Homes Connected

    4. Ergebnisdokumentation und Ergebnisaufbereitung

Abschlusspräsentation

 

Vorhabenzeitraum: November 2018 bis November 2020

Gesamtkosten: 28.292,40 €

Förderung: 50.000,00 €

 

Geförderte Vorhaben

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Einstellungen verwalten Alle akzeptieren

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genant.

Zeige Informationen zu funktionalen Technologien und verwendeten Cookies
Nein Ja

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Gemeinde Sehmatal

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Cookies
Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Gemeinde Sehmatal

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Cookies
Einstellungen speichern