Wolfsgruben

Die "Wolfsgruben" sind Fangeinrichtungen für Wölfe und Bären vermutlich aus dem 15. Jahrhundert. Jahrelang verschüttet wurden sie Anfang der 90 ziger Jahre wieder freigelegt.
Ihre Form gleicht einer in der Erde eingelassenen Pyramide ohne Spitze. Die Grundfläche von ca 4 x 4 m verringert sich nach oben auf ca. 2 x 2 m. Die Wände sind aus Natursteinen glatt gemauert. Selbst für kleine Tiere gibt es durch den Überhang der Mauern kein Entrinnen. Um den Kleintieren, die ausversehen in die Grube fallen könnten, ein Herausklettern zu ermöglichen, wurden Bäume in die Gruben gestellt. Weitere Informationen und Wanderbeschreibungen sind in der Gästeinformation in Neudorf erhältlich.

Telefon: 037342 / 16040