Anschrift: Ev.-luth. Pauluskirchgemeinde  Sehma
Pfarrstraße 25
Sehmatal-Sehma
Telefon: 0 37 33  6 53 20
Internet: www.kirche-sehma.de
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.
Pfarrer: Uwe Liewald
Erbaut: 1899, vorher alte Dorfkirche von 1673
Besonderes: Typische Jugendstilkirche, Malereien zieren den Innenraum der Kirche.
Berühmt wurde die Sehmaer Kirche durch die Übertragung der Christmette durch das Radio seit 1929 bis Anfang der fünfziger Jahre.
Seit 1950 hängt ein Geläut mit 3 Bronzeglocken, die den Klang Des-F-As haben.
Gründung des Posaunenchores 1939.
Sehenswertes: Schöne Holzgestaltung mit Blumenornamentik an Altar, Kanzel, Taufstein, Lesepult (1991 restauriert).
Überlebensgroße Statue des Apostels Paulus über dem Eingang zur Kirche, aus Sandstein, von Prof. Robert Hense aus Dresden (Spende des Kunstfonds), von daher der Name: Pauluskirche.
Zwei farbige Glasfenster "Taufe des Herrn" und "Kreuzigung Jesu".
Zwei Wandgemälde "Hirtenverkündigung" und "Himmelfahrt des Herrn".
Gefallenenehrungen für die Toten des ersten Weltkrieges an der Brüstung der Orgelempore.
Eine hölzerne Pietá am Fuße der Kanzel, geschaffen von Frau Viola Nahmann aus Greiz.
Höhepunkte: Christmette und Ostermette mit anschließendem Osterfrühstück, Gemeindefest mit Darbietungen der Spielschar, Konfirmation und Jubelkonfirmation, Kirchweihfest, Konzerte - derzeit viele Benefizkonzerte für den Orgelneubau. Kindermusicals mit den Kurrenden, Festgottesdienste zu Weihnachten, Ostern, Pfingsten, Familiengottesdienste, Himmelfahrtsgottesdienste am Waldhaus Cunersdorf .
alt alt alt