Gemeinde Sehmatal

Die ehemaligen eigenständigen Gemeinden Sehma, Cranzahl und Neudorf vereinigten sich 1999 zur Gemeinde Sehmatal. Das Flüsschen „Sehma“ gab einst dem Tal und mit Vereinigung dem Ort seinen Namen. Die Gemeinde ist mitten im Naturpark Erzgebirge/Vogtland zwischen der Großen Kreisstadt Annaberg-Buchholz und Deutschlands höchstgelegener Stadt Oberwiesenthal am Fuße des Fichtelberges gelegen. Es grenzt an das größte zusammenhängende Waldgebiet des  Erzgebirges, welches nur von Wald- und Forstwegen berührt wird. Unser Ort ist ein idealer Ausgangspunkt für Wander-, Rad- und Skitouren ins Erzgebirgskammgebiet und zu den 4 umliegenden Tafelbergen. Die Trinkwassertalsperre Cranzahl hat nicht nur für die Wasserversorgung eine große Bedeutung - ihre idyllische Lage ist auch bei Wanderern und Spaziergängern äußerst beliebt.

4-st-zugTouristisches Schmuckstück ist die dampfbetriebene Fichtelbergbahn, die noch tagtäglich nach Fahrplan von Cranzahl nach Oberwiesenthal fährt. Im OT Neudorf ist das wohl einzige Suppenmuseum Deutschlands zu finden. Die Olympiade im Suppenkochen und die Suppentopfziehmeisterschaft finden hier alljährlich zur Kirmes statt.

Sehenswert sind auch die Kirchen aller drei Ortsteile, die Minigolfanlage, das Hochmoor an der Siebensäure, der Waldlehrpfad und die Nachbildung der Cheops-Pyramide.
Im Sehmatal und seiner Umgebung werden zur Winterzeit zahlreiche Skiwanderwege gespurt. Der moderne Skilift am Paulusberg im höchstgelegenen Ortsteil lädt selbst bei geringen Schneemengen zum Skifahren ein, da die Möglichkeit besteht, den familienfreundlichen Hang künstlich zu beschneien. Unser Skihang bietet die ideale Basis für ein originelles Wintersportevent: die Weltmeisterschaft im „Arschleder-Wettruscheln“ (Wettrodeln).

3-st-skilift

Bei heißen Temperaturen können wir im Freibad des OT Sehma für eine gelungene Abkühlung sorgen. Neben einem großen Schwimmbecken mit Sprungturm und Röhrenrutsche verfügt das Gelände über ein separates Kinderplanschbecken, einen Kinderspielplatz und mehrere Ballsportplätze.1-freibad-panorama

Günstige Lernbedingungen bieten wir bereits unseren Jüngsten in der Grundschule der Gemeinde. Diese wurde in den letzten Jahren stetig modernisiert und ausgebaut. 2008 wurde eine neue Mehrzweckhalle angebaut und bereits 2 Jahre später konnte ein ergänzender Erweiterungsbau fertig gestellt werden.

2-st-schule

Die Oberschule des Ortes wird gerne von den Schülern des Sehmatals und der Umgebung besucht. Der Einzugsbereich der Schule reicht bis Oberwiesenthal im Süden und Dörfel/Herrmannsdorf im Norden. Neben der Vermittlung eines guten schulischen Grundwissens wird auch eine besondere Betreuung im Rahmen der Ganztagsangebote den Schülern angeboten. So besteht eine große Auswahl an Aktivitäten vom Schulischen bis hin zum Freizeitbereich. Beispielhaft sind zu nennen: Förderunterricht und Begabtenförderung, der Schulbauernhof, die Wetterstation sowie eine Pfadfindergruppe. Die Ganztagsangebote sind fester Bestandteil des Schulalltages, dienen der Stabilisierung der Schülerpersönlichkeit und bringen eine echte Ergänzung zum Unterricht.

Das Profil der ortsansässigen Industrie und auch des Handwerks hat sich gewandelt. Die einstigen Großbetriebe wurden auf eine den heutigen Erfordernissen entsprechende Größe umgebaut. Im Ortsteil Sehma ist die einstige Textilindustrie ganz verschwunden.

Es entstand ein modernes Unternehmen der Elektroindustrie. Weiterhin siedelten sich Firmen aus der Branche des erzgebirgischen Kunsthandwerkes an, ebenso Unternehmungen der Kunststoffindustrie und des Transportgewerkes. Breitgefächert ist das Angebot der Handwerksbetriebe. Dazu gehört auch eine Firma, die Räucherkerzen herstellt und eine Schauwerkstatt betreibt.
Mittlere und kleinere Unternehmen des produzierenden Gewerbes finden im neu erschlossenen Gewerbegebiet des OT Cranzahl einen günstigen Standort.

Als Wohnort besitz Sehmatal aufgrund seiner ruhigen und landschaftlich reizvollen Lage eine ideale Voraussetzung. Unsere neuen Wohngebiete in allen drei Ortsteilen fügen sich gut in die ländlichen Strukturen ein. Dort stehen teils noch sonnige und ruhige Grundstücke, die zum Wohnen einladen, zu einem günstigen Preis zur Verfügung.